Mono Inc.

Videografie



Vita

Der name

... leitet sich vom Begriff Monomanie (was in einer Krankheitslehre des frühen 19. Jahrhunderts so viel wie wie „Einzelwahn“ im Gegensatz zu einem vollständigen Wahnsinn bedeutete) und dem Wort incorporated ab.

Die Anfänge

... reichen ins Jahr 2000 zurück. Miky Mono (Gesang), Martin Engler (Schlagzeug) und Carl Fornia (Gitarre) haben bereits bis 1997 in der Band Wild Thing und von 1998 bis 2000 unter dem Namen Mono 69 zusammen Musik gemacht und gründen nun die Formation Mono Inc.. Anfangs noch zu dritt, steigt Anfang 2003 Manuel Antoni als Bassist mit ein. Imselben Jahr erscheint das Debütalbum "Head Under Water". 

... und dann

2006 verlässt Sänger Miky Mono die Band, 2010 kommt er bei einem Gleitschirmunfall auf Mallorca ums Leben. Martin Engler wechselt ans Mikro, die Sticks übernimmt Katha Mia. 2007 veröffentlichen die Hamburger das zweite Album "Temple of the Torn", zwei Jahre später gehen Mono Inc. auf ausgedehnte Tourneen mit Subway to Sally und ASP mit über 40 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Oktober 2010 startet das Quartett seine erste Headlinertour - und sie begleiten als Support  Unheilig und Apoptygma Berzerk: DIE Chance, erstmals ein größeres Publikum von ihren wirklich außergewöhnlichen Live-Qualitäten  zu überzeugen. Mono Inc. nutzen sie.

Sowohl "Viva Hades" (2011), mit dem sie  das erste Mal in die Charts einsteigen, als auch ein Jahr darauf "After the War" katapultieren die Hamburger Gothic-Rocker auf die - wie es Martin Engler nennt - Sonnenseite des Musiker-Lebens. Etwas von diesem Erfolg möchten sie zurückgeben: Als im Juni 2013 die Single "Heile heile Segen" erscheint, spenden Mono Inc. alle Einnahmen  der ersten Veröffentlichungswoche an Bärenherz, eine Stiftung für schwerstkranke Kinder.

Doch das Release produziert nicht nur positive Schlagzeilen in der dunklen Szene: Erstmals gibt es einen Mono Inc-Song komplett in deutscher Sprache. Nach bis dato ausschließlich englischsprachigen Texten scheiden sich an dieser Single die Geister. Mehr noch: "Musikalisch zu mainstreamlastig" konstatieren die Hardecore-Monoisten, die fürchten, dass Mono Inc vielleicht doch demnächst in die Nachbarschaft des Grafen an die Elbchaussee umzieht.

Das Album "Nimmermehr" - mit sieben von zwölf Songs in Deutsch - erscheint am 9. August 2013 und steigt sofort auf Platz 3 der deutschen Albumcharts ein. Die dritte Singleauskopplung "Kein Weg zu weit" ist eine Co-Produktion mit Joachim Witt, den die Monos seither gern mal umme Ecke beim Stammitaliener treffen, wenn sie nicht gerade auf Tour sind, Fußball spielen (Martin und Carl), Thaiboxen (Katha) oder Espresso-Maschinen  sammeln (Manuel).

Diskografie

Alben


Mouseover für Trackliste

EPs

  • 2006: Somberland
  • 2008: Mono Inc. / Lisa Middelhauve - Teach Me To Love
  • 2010: Comedown
  • 2011: Revenge
  • 2012: After The War
  • 2013: Twice In Life
  • 2013: Mono Inc.vs.Joachim Witt - Kein Weg Zu Weit
  • 2013: Heile, Heile Segen
  • 2013: My Deal With God
  • 2013: MMXII


 

www, FB & Co

Letzte Aktualisierung: Oktober 2014
 
 
 
 
 
2014  |   » BLACKSPOT «  |   » FOTO: MONO INC. « Copyright © All rights reserved