Prager Handgriff

VIdeografie



VITA

Der Name

... stammt aus einem Medizinerhandbuch, das Volker Rathmann während seiner Zivildienstzeit in die Hände fällt. Mit dem "Prager Handgriff" können falsche Kopflagen des Kindes bei der Geburt korrigiert werden. Schön doppeldeutig, finden Rathmann und Schäfer - und greifen quasi zu.

Die Anfänge

Die beiden kennen sich bereits aus der Schulzeit, hören in den 80ern die gleiche Musik, besuchen die gleichen Konzerte - und spielen in derselben Schulband. Ab 1986 agieren sie als Keyboarder und Drummer in einer Combo mit unaussprechlichem russischen Namen. Als die 1989 wegen unterschiedlicher Ansichten über den künftigen musikalischen Kurs auseinander bricht, ist "Der Prager Handgriff" geboren. Das "Der" übrigens geht irgendwann beim Erwachsenwerden verloren - niemand weiß mehr wann und wo...

... und dann

Im April 1993 erscheint nach vier Demo-Tapes und mehreren Compilation-Beiträgen das Debüt-Album "Arglistige Täuschung", das 2011 noch einmal neu aufgelegt wird. Insgesamt veröffentlicht das Wittener Duo bis dahin neun, mit der Live-Variante von Maschinensturm sogar zehn Alben, das Elfte wollen sie im Jubiläumsjahr 2015 rausbringen. Es ist anzunehmen und zu hoffen, dass die zwei dabei ihrem Stil treu bleiben: treibende Beats und klare, ungeschminkte Aussagen. Immer in Deutsch und  - von wenigen Ausnahmen abgesehen - immer auch igendwie politisch und kritisch. Sie prangern Rassismus ebenso an wie Fremdenhass, Neo-Faschismus oder die zunehmende emotionale Eiszeit in der Gesellschaft. Fast ein Alleinstellungsmerkmal in einer Szene, die sich nur zu gern selbst das Attribut "unpolitisch" verpasst - und  gegensätzliches Engagement auch gern mal mit Desinteresse straft. Die Mittvierziger aus dem Ruhrpott ficht das nicht an, im Gegenteil: "Als Musiker hat man die einmalige Chance, nicht nur alle vier Jahre zur Wahlurne zu gehen, sondern seine Meinungen und Anschauungen die Gesellschaft und Politik betreffend in der Öffentlichkeit kundzutun. Wir wollen den Zuhörer zum Nachdenken anregen", betonen sie in einem Interview. Das haben sie mit dem Bochumer TV-Polizisten-Duo Totto und Harry vielleicht nicht unbedingt gemein, wohl aber den Kultstatus - mindestens im Pott. Und der ist schließlich ihr Haupt-Themenreservoir und ihre emotionale Heimat. Die Trenn- ist allenfalls die Mittellinie auf dem Fußballfeld: Volker ist Schalke-, Stefan der - bis dato - noch lachende Gladbach-Fan und Bayern-Jäger Nummer 1 (Stand Oktober 2014) ... ;-)
 

Diskografie

Alben


Singles/EPs

  • 1998: XV. Jahre

www, FB & Co

 
 
 
 
 
22014  |   » BLACKSPOT «  |   » FOTO: Prager Handgriff « Copyright © All rights reserved