RELEASES

Lyronian

schicken mit "Crisis" die zweite Singleauskopplung aus dem gleichnamigen Album von 2014. Die Single enthält auch ein neuen Song mit dem Namen "Freaky Killer" der deutschen Indie-Gothpopper, wie sie sich selbst bezeichnen. Das Video zur Scheibe, die am 27. Februar releast wird,ist schon mal veröffentlicht.
 

Mind.In.A.Box

haben ein erstes Video zum Album „Memories“ herausgebracht, das am 20. März mit 13 neuen Tracks der österreichischen Elektroniker um Stefan Poiss erscheint. Auf youtube und bei uns auf www.Blackspot.me zu sehen und zu hören ist eine kurze Version von "Synchronize".

on tour

Die Electronic Transformers Tour 2015

startet am 23. Oktober in Berlin. Dort sind unter anderem [:SITD:], Formalin und ROOT4 zu hören. Am 24. Oktober geht es ebenfalls in der Bundeshauptstadt weiter mit NOSIUF-X, ACCESSORY, BETAMORPHOSE und Desastroes, am 30. Oktober in Frankfurt spielen [:SITD:], ACCESSORY, Enter and Fall und andere. Für den Gig am 31. Oktober in München sind bis jetzt unter anderem DE/VISION, ROTERSAND und RROYCE gebucht. Das Line-Up fehlt noch für Nürnberg am 5. und Köln am 6. November.
 
 

Dütt & DATT

Namnambulu

Henrik Iversen, unter anderem neben Vasi Vallis Kopf von Namnambulu, will einen Song für eine noch unbekannte Band einsingen. Wer die Stimme von Iversen für einen Track quasi "ausleihen" möchte, kann sich auf der NNB-Facebook-Seite melden. Dort sollen die User dann voten. Wie genau das alles funktioniert, weiß Iversen zwar selbst noch nicht, doch - so der O-Ton, "there will be a way", es wird sich ein Weg finden.

Steve Strange

Der Ex-Sänger von Visage, Steve Strange, ist tot. Der 55-Jährige starb am 12. Februar in Sharm El Sheik in Ägypten an den Folgen eines Herzinfarktes. Mit "Fade To Grey", 1980 erstmals von ihm auf dem Visage-Debütalbum gesungen, wurde Strange weltberühmt und zu einer der prägenden Figuren der New Romantics.

Hexentanz-Festival

Auf in die Schlacht  - in die Walpurgisschlacht. Zum 10. Mal findet das Hexentanz-Open Air auf dem Eventgelände Losheim am See statt. Vom 30. April bis zum 2. Mai treten Schandmaul, ASP und Arch Enemy als Headliner, Mono Inc, Diary of Dreams, Fiddler's Green, Tanzwut, Feuerschwanz, Hämatom, Staubkind, Stahlmann, Lord od the Lost, Unzucht und viele bekannte Größen mehr auf. Für 3-Tage-Ticket sind 58,80 Euro zu berappen, Kaltduscher, die 22 Euro mehr auf den Tisch legen, können auch zelten. Weitere Infos gibt es unter http://www.hexentanz-festival.de.

E-Tropolis 2015verlosung

Eine Nachricht in eigener Sache: Blackspot.Me verlost zweimal eine Karte für das E-Tropolis am 28. März in der Turbinenhalle in Oberhausen. Am Start sind dort unter anderem Centhron, Grendel, Laibach, Project Pitchfork, Solitary Experiments, Solar Fake, De/Vision und VNV Nation. Verlost werden die Karten unter allen Teilnehmern, die sich auf unserer Facebook-Seite  verewigen. Näheres zu der Aktion findet ihr auch in unserem Forum unter www.blackspot.me.


Babu, 19. Februar 2015
 
 
 
 
 
2014  |   » BLACKSPOT «  |   » FOTO: BABU « Copyright © All rights reserved