RELEASES

Tanzwut

bringen ein neues Album an den Start. „Freitag der 13.“ heißt der Silberling und erscheint folgerichtig am Freitag, 13. Februar. Mitgewirkt haben auch Lord oft the Lost, Subway to Sally, Mono INC und Rotersand. Vorgestellt wird das fünfte Studioalbum der Berliner auf einer Tour, die am 21,. Februar in St. Petersburg beginnt. In Deutschland sind Teufel und Konsorten unter anderem in Aschaffenburg, München, Bochum, Siegburg, Berlin, Nürnberg, Dresden, Magdeburg, Rostock und Mühlheim, beim Hexentanz-Festival in Losheim sowie beim Mera-Luna in Hildesheim zu sehen und zu hören.  

FREI.WILD

haben ein neues Video zum Song „Unvergessen. Unvergänglich, Lebenslänglich“ veröffentlicht. Der Track ist die mittlerweile zweite Auskopplung des Albums „Opposition“, das für den 13. März angekündigt ist. Seit ein paar Tagen steht die neue Single der Südtiroler Dunkel-Rocker in den Regalen der Musikabteilungen.

Mind.In.A.Box

erinnern sich: „Memories“ heißt der Nachfolger von „Revelations“ aus dem Jahre 2012, der am 20. März erscheinen soll. Die österreichischen Elektroniker um Stefan Poiss spinnen auf ihrem inzwischen sechsten Studio-Longplayer mit 13 neuen Tracks erneut eine Geschichte irgendwo zwischen SciFi und Thriller um einen Cyberpunk.

on tour

DAF

wollen die Bühnen der schwarzen Musikwelt endgültig verlassen. Die EBM-Pioniere und Erfinder des Elektro-Punks aus Düsseldorf gehen nach 36 Jahren Bandgeschichte auf Abschiedstournee. Wer ein letztes Mal mit Mussolini, Gabi Delgado, Robert Görl und der Deutsch Amerikanischen Freundschaft tanzen will, hat dazu am 11. Juli in Berlin, am 25. Juli beim Amphi in Köln oder am 16. Oktober in Krefeld Gelegenheit. Zudem führt die „Auf Wiedersehen Tour“ am 31. Januar nach Amsterdam, am 30, Mai nach Moskau und am 10. Oktober ins schwedische Malmö.

Dütt & DATT

Edgar Froese

ist tot. Einer der Wegbereiter der elektronischen Musik starb im Alter von 70 Jahren in Wien. Mit seiner Band Tangerine Dream schrieb Froese seit Ende der 60er-Jahre "akustische Science Fiction". Sphärische Sounds und hypnotische, tranceartigen Rhythmen, die Froese seinen Synthesizern entlockte, waren das Markenzeichen der Gruppe, die damit weltweit Riesen-Erfolge feierte. Unzählige bekannte Soundtracks gehen auf das Konto der Berliner, die in Deutschland immer im Schatten von Kraftwerk standen. "Edgar sagte einmal: 'Es gibt keinen Tod. Nur einen Wechsel der kosmischen Adresse.'", schreibt Tangerine Dream in einem kurzen Nachruf auf ihrer Website. Nicht nur den Bandmitgliedern mag das ein wenig Trost sein...

E-Tropolis 2015verlosung

Eine Nachricht in eigener Sache: Blackspot.Me verlost zweimal eine Karte für das E-Tropolis am 28. März in der Turbinenhalle in Oberhausen. Am Start sind dort unter anderem Centhron, Grendel, Laibach, Project Pitchfork, Solitary Experiments, Solar Fake, De/Vision und VNV Nation. Verlost werden die Karten unter allen Teilnehmern, die sich auf unserer Facebook-Seite  verewigen. Näheres zu der Aktion findet ihr auch in unserem Forum unter www.blackspot.me.


Babu, 29. Januar 2015
 
 
 
 
 
2014  |   » BLACKSPOT «  |   » FOTO:BABU « Copyright © All rights reserved